Geschichte von Karin

Geschichte von Karin - Bio-Malermeister in Ludwigshafen | Heidelberg
Geschichte von Karin
Veröffentlicht am:
Autor:
Kai-Uwe Vogel
Erfahrener Bio-Malermeister mit Spezialisierung für Naturkalk-Systeme

Eines Tages klingelte das Telefon und eine Kundin bat zum Vorort Termin wegen einer neuen Gestaltung Ihres Wohn, Ess- und Küchenbereichs ein.

Beim Vorort-Termin begrüßte Sie mich freundlich und sagte: "ich kenne hier den ortsansässigen Malerbetrieb, leider hat der für meine Räumlichkeiten keine Lösung die mich anspricht."
Mit großer Erwartung sprach Sie: "ich habe Sie im Internet gefunden" und mein Slogan Träume zum Wohlfühlen sprach Sie an.

Genauso wie die konsequente Verarbeitung von Bio-Produkten. Im persönlichen Gespräch ermittelte ich Wünsche und Bedürfnisse: das Besondere, Harmonie, Wohlfühlen und Wohngesundheit. Mit diesem Wissen machten wir einen neuen Termin aus - eine Woche später - bei dem ich an Hand von Musterplatten ihre Wünsche und Bedürfnisse reflektieren würde.

So machte ich mir Gedanken und beschloss die Gestaltung nach ihren Wünschen und Bedürfnissen auf Musterplatten zu reflektieren, an Hand der Farbtöne die wir gemeinsam bestimmten. Eine Wand sollte ein Kunstwerk werden, besonders und persönlich. Ich verließ mich auf meine Empathie und legte los.

Ich fertigte Musterplatten für Wandflächen Wohnraum, Essbereich, die Küche und die besondere Wandfläche an.

Zum zweiten Termin präsentierte ich diese und fühlte, dass ich Sie verstanden hatte.
Nun ging es um die Feinheiten, mehr Persönlichkeit und noch mehr Besonderes. Farbtöne wurden verfeinert. Persönliches Relief gefunden, Zuschlagstoffe für die Besondere Wand festgelegt. Mit diesem Wissen kreierte ich die besondere Wand in klein auf der Musterplatte. Und diese präsentierte ich eine Woche später.

Welche Wohnträume können wir für Sie verwirklichen?

Lassen Sie sich kostenlos beraten

Des Weiteren musste der befreundete Elektriker mit ins Boot, Kabel mussten unter Putz verlegt werden, Steckdosen sollten hinzukommen und die besondere Wand sollte eine indirekte Beleuchtung bekommen.
Da nun das Konzept erstellt war, bat ich die Kundin um Spontanität. Ich wollte mit Ihr zum Bestands-Kunden fahren und Ihr zeigen wie ich arbeite und Ihr Sicherheit vermitteln.

Sie willigte ein und wir fuhren gemeinsam zu der Baustelle beim Bestands-Kunden. Dort konnte Sie sich einen Eindruck über meine Qualität der Arbeiten machen. Als wir vor Ort waren wuchs das Vertrauen zu mir als Sie die Arbeiten sah. So wurden wir uns schnell einig das wir die Heldenreise gemeinsam gehen.

Ein fester Termin wurde bestimmt und die Vorfreude einander stieg von Tag zu Tag.

Es war soweit die Heldenreise beginnt, alles musste präzise abdeckt und geschützt werden. Die Tapeten und Zierprofilen mussten entfernt werden. Schlitze gestemmt werden. Steckdosen ergänzt werden. Wandflächen mehrmals gespachtelt und geschliffen werden. Vliestapeten tapeziert werden bevor die Oberflächen mit Bio-Silikatfarben im Farbton Malve gestrichen werden konnten. Die besondere Wandfläche, die Lichtleiste musste gesetzt und verdeckt werden.
Alles stressfrei und ohne viel Dreck und Staub!
Gemeinsam mit dem Elektriker arbeiten wir konzentriert und wertig, trotz Wunsch-Termin. Die Kundin wollte nach Fertigstellung in den Urlaub fahren. ;)

Wir haben das Ziel erreicht und lesen Sie selbst das Feedback der Kundin.

Was können wir für Sie tun?